Versuch einer Chronologie für den Berliner Damenkegelklub "Die goldene Kugel"



Zeitspanne

Ereignis

1905 (7.1.?)

Gründung? Entsprechend den Daten der späteren Stiftungsfeste vermutlich am 7. Januar 1905.

1910

Abwertender Bericht eines Gastes, der an einem Fest des Damenkegelklubs teilnahm (Die Welt am Montag, 29.8.1910)

1925 (7.1.)

Der Verein "Goldene Kugel" feiert am 7.1.1925 sein 20. Stiftungsfest in den Central-Festsälen in der Alten Jakobstraße 32. (Dobler 2003: 63)

1929 (Januar)

"Der Verein der Lesbierinnen. Vierundzwanzigstes Stiftungsfest des Vereines ‚Goldene Kugel', (Die Stunde, Wien, 15.1.1929)

1930 (7.1.)

Der Verein "Goldene Kugel" feiert am 7.1.1930 sein 25. Stiftungsfest in den Residenz-Festsälen, Landsberger Str. 31 (Die Freundin, Nr. 25-26 (1929); Dobler 2003: 63)

1931 (November)

Im November 1931 trifft die "Goldene Kugel" sich mittwochs zwischen 20:00 und 22:00 Uhr zum Kegelabend mit anschließender Geselligkeit und Tanz in der Petriklause, Grünstraße 1 (Die Freundin, Nr. 46, 18.11.1931).



Ingeborg Boxhammer und Christiane Leidinger (Bonn/Berlin/Düsseldorf 12/2020)



Zitiervorschlag:
Ingeborg Boxhammer/Christiane Leidinger: Versuch einer Chronologie für den Damenkegelklub "Die goldene Kugel". Available from: Online-Projekt Lesbengeschichte. Boxhammer, Ingeborg/Leidinger, Christiane (31.12.2020). URL https://www.lesbengeschichte.org/subk_orga_gk_d.html [cited DATE].


zurück zum Seitenanfang / back to the top


Dieser Beitrag ist entstanden im Rahmen des Mikroforschungsprojektes
"Diskriminierende Angriffe und offensive Abwehr – Eine Geschichte der Selbstorganisierung ‚Neue Damengemeinschaft' und ihrer selbstbewussten Akteurinnen* in Berlin um 1900"
Hochschule Düsseldorf, Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften
Laufzeit: 10/2020-12/2020
Gefördert von: Berliner Senatsverwaltung für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung zur Forschungsförderung von Mikroprojekten, Landesstelle für Gleichbehandlung – gegen Diskriminierung

Senat Logo lads_lsbti-logo
home

Sitemap